"Eisbären" basteln weiter

Eine Verlängerung mit Fabian Stichauner und einen Neuzugang mit Andreas Schwab vermeldet der EK Zell am See.

Verteidiger Fabian Stichauner bleibt dem EK Zell am See erhalten und Stürmer Andreas Schwab wechselt nach vier Jahren im Nachwuchs des EHC Liwest Linz zu seinem Stammverein zurück.

Stichauner, der aus dem Nachwuchs des EC VSV kam, geht in seine vierte Saison mit den "Eisbären" und zählte zuletzt zu einem verlässlichen Verteidiger in der Zeller Hintermannschaft.

Schwab ist vor vier Jahren von Zell am See zu den Black Wings Linz gewechselt. Bei den Oberösterreichern hat er in den letzten Jahren im Nachwuchs gespielt und die Matura gemacht. In der kommenden Saison wird der Stürmer im Krankenhaus Zell am See seinen Zivildienst absolvieren und zum erweiterten Kader der "Eisbären" zählen.