Strafbeglaubigung im Österreich Cup

Am Dienstag trat der HC Steelers Kapfenberg nicht zum Spiel im Österreich Cup beim EHC Alge Elastic Lustenau an. Am grünen Tisch wurde die Partie mit 5:0 für die Vorarlberger gewertet.

Der HC Steelers Kapfenberg reiste am Dienstag nicht zum Spiel im Österreich Cup nach Lustenau an. Diese Partie wurde nun vom Vizepräsidenten für rechtliche Angelegenheiten des Österreichischen Eishockeyverbandes mit 5:0 und drei Punkten für den EHC Alge Elastic Lustenau strafbeglaubigt.

Die Begründung lautet wie folgt: "Aus der vorliegenden Korrespondenz geht die Begründung des HC Steelers Kapfenberg hervor. Bezugnehmend auf die Durchführungsbestimmungen ist die Anzahl der Verletzten jedoch  kein Grund einer Spielverschiebung. Der EHC Alge Elastic Lustenau war bemüht, einen Ersatztermin vorzuschlagen, konnte jedoch vor Ende des Bewerbs mit 11.02.2015 keine Eiszeiten mehr zur Verfügung stellen. Weiters geht aus der schriftlichen Korrespondenz die schriftliche Absage Ihres Vereines hervor. Ein Fall höherer Gewalt, der ein Antreten bzw. eine Anreise entschuldigt hätte, liegt nicht vor."

Die sportliche Entscheidung um den Cupsieg fällt am letzten Spieltag am kommenden Mittwoch. Derzeit liegt die Lorenz Lift VEU Feldkirch mit zwei Punkten Vorsprung auf den EHC-Bregenzerwald und dem EK Zell am See in Führung. Im Heimspiel gegen die "Eisbären" benötigt die VEU noch einen Punkt, um zu triumphieren. Gelingt dies nicht, haben die andren beiden Teams in einem Fernduell die Chance auf Rang eins.

"Spannung bis zum Schluss, das gehört zum Cup einfach dazu. Viel wichtiger ist allerdings, dass die Vereine ihr Preisgeld einem guten Zweck zur Verfügung stellen. In der heutigen Zeit ist das nicht selbstverständlich", meint Dr. Dieter Kalt, Präsident des Österreichischen Eishockeyverbandes.

10. Spieltag
Mittwoch, 11.02.2015
EHC-Bregenzerwald – EHC Alge Elastic Lustenau
Messehalle Dornbirn, 19:30 Uhr
SR: Miroslav STOLC, Emanuel KÖNIG, Emanuel MAIR

Lorenz Lift VEU Feldkirch – EK Zell am See
Vorarlberghalle Feldkirch, 19:30 Uhr
SR: Rene STRASSER, Patrick KALB, Daniel MARENT

EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel – HC Steelers Kapfenberg
Sportpark Kitzbühel, 19:30 Uhr
SR: Oscar WALLNER, Andreas REICHHOLD, Mario SCHMIDT