Siege für Feldkirch und Kitzbühel

Die Lorenz Lift VEU Feldkirch feierte auch im zweiten Vorbereitungsspiel einen Sieg. Erstmals als Sieger verließ der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel das Eis.

Im zweiten Vorbereitungsspiel gewann die Lorenz Lift VEU Feldkirch mit 5:2 gegen den EHC Seewen aus der Schweiz. Wieder zeigte die Mannschaft von Trainer Michael Lampert eine sehr gute Leistung, musste dabei aber Stefan Spannring, Diethard Winzig und Josi Riener verzichten.

Dafür war Michael Novak, der für das 1:1 (13./PP) sorgte, in das Lineup zurückgekehrt und Try-out-Spieler Luka Vukoja gab sein Debüt im Feldkircher Dress. Die weiteren Treffer erzielten Dylan Stanley (17.), Martin Mairitsch (19.), Daniel Fekete (22.) und Lukas Draschkowitz (26.).

Ebenfalls erfolgreich war der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel im Test gegen den EHC Klostersee aus Deutschland. Nach Toren von Henrik Hochfilzer (2), Mike Hummer, Christoph Echtler und Peter Lenes feierten die Tiroler einen verdienten 5:2-Erfolg.

Ein turbulentes Spiel hatte der EHC-Bregenzerwald gegen den EHC Weinfelden, bei dem die Schweizer im Schlussdrittel beim Stand von 0:4 das Eis verließen und dieses Spiel abgebrochen wurde. Die Treffer der "Wälder" erzielten Kevin Macierzynski (2), Christoph Duller und Christian Ban. Der 16-jährige Torhüter Jonas Wohlgenannt gab im Schlussdrittel ein gutes Debüt ab.