Revanche für Kitzbühel

Im zweiten Vorbereitungsderby zwischen EK Zell am See und dem EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel behielten am Dienstag die Tiroler knapp die Oberhand.

In einem ausgeglichenen Spiel zwischen dem EK Zell am See und dem EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel entschied schlussendlich das Penaltyschießen.

Die Tiroler feierten einen 3:2-Erfolg und revanchierten sich damit für die Derby-Niederlage von vor wenigen Tagen. Zell am See ging durch Johannes Schernthaner (11.) und Rene Hochwimmer (50./PP) zwei Mal in Führung.

Den Kitzbüheler Gästen gelang durch Kevin Schraven (25./PP) und Alex Vanhala (zwei Sekunden vor dem Ende) jeweils der Ausgleich. Im Penaltyschießen war Clemens Kuchinka der Matchwinner für die "Adler".