Rataj muss unters Messer

Schlechte Nachrichten für den EK Zell am See: Topscorer Igor Rataj wird nach seiner Verletzung am Donnerstag operiert und fällt mindestens einen Monat aus.

Nach weiteren Untersuchungen bei Igor Rataj wurde festgestellt, dass eine Operation beim Topscorer des EK Zell am See unumgänglich ist. Rataj wird am Donnerstagvormittag im Krankenhaus Zell am See operiert und fällt damit zumindest bis Ende September aus.

Matiss Gelazis hat sich beim zweiten Eistraining der "Eisbären" am Unterkörper verletzt und seither mit Schmerzen gespielt. Mitte letzter Woche einigte sich die Vereinsführung mit dem jungen Letten aber darauf, dass er seine Verletzung auskuriert und Mitte dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigt. Die Try-out-Vereinbarung wurde daher bis 15. September verlängert.

Florian Dinhopel und Patrick Schonaklener haben in den ersten Wochen soweit überzeugen können, dass ihr Try-out-Vertrag in eine Vereinbarung für die gesamte Saison umgewandelt wurde. "Die beiden müssen hart weiterarbeiten. Mit dem bisher gezeigten sind wir durchwegs zufrieden. Beide haben aber noch Luft nach oben", heißt es von der Vereinsführung.