Nächster Feldkircher Sieg

Nach einem Teambuilding-Wochenende in Deutschland gelang der Lorenz Lift VEU Feldkirch auch im dritten Vorbereitungsspiel ein voller Erfolg.

Die Feldkircher Mannschaft hat das Wochenende in Bad Hildeland zu einem Teambuilding genutzt und traf zum Abschluss am Sonntagabend auf den EC Peiting. Auch im dritten Vorbereitungsspiel blieb die Lorenz Lift VEU Feldkirch dabei siegreich.

Die Oberbayern, die in der dritthöchsten Deutschen Liga auf Punktejagd gehen, mussten sich den Vorarlberger Gästen mit 0:3 geschlagen geben. Lange war das Spiel offen, erst im Schlussabschnitt machten die Feldkircher alles klar.

Dylan Stanley, Sven Grasböck und Kevin Puschnik erzielten die Tore. Auf dem Eis fehlten U18-Nationalteamspieler Dennis Sticha sowie die Verletzten Josi Riener, Stefan Spannring und Diethard Winzig.

Bei einm Turnier in Neumarkt in Südtirol absolvierte der EK Zell am See innerhalb von 24 Stunden zwei Spiele. Zunächst gewannen die "Eisbären" gegen den Gastgeber mit 6:4. Franz Wilfan (3), Daniel Stefan, Florian Dinhopel und Johannes Schernthaner fixierten den Zeller Sieg.

Tags darauf warteten die Starbulls Rosenheim aus der zweiten deutschen Liga. Die Bayern setzten sich am Ende mit 8:2 durch. Florian Dinhopel und Tobias Dinhopel erzielten die Treffer für die "Eisbären".