Lustenau siegt dank Ex-NHL-Crack

Meister EHC Alge Elastic Lustenau feiert in der 2. Runde der Inter-National-League einen 4:3-Sieg gegen HDD SIJ Acroni Jesenice. Ex-NHL-Crack Scott Barney verbucht zwei Tore und zwei Assists.

EHC Alge Elastic Lustenau feiert in der 2. Runde einen knappen 4:3-Sieg gegen HDD SIJ Acroni Jesenice. Die Slowenen gehen durch Ankerst (9.) und Rajsar (26.) in Front, Barney (31./SH) bringt den Meister heran. Rajsar (37.) baut die Führung aus, Wiedmaier (39.), Barney (52.) und Winzig (54.) drehen das Spiel zugunsten des Meisters. Ex-NHL-Crack Barney liefert neben seinen zwei Toren auch zwei Assists.

Der EHC-Bregenzerwald setzt sich bei EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel mit 4:3 durch und holt den ersten Sieg.

EK Zell am See bezwingt KSV Eishockey mit 4:2. Der Lorenz Lift VEU Feldkirch gelingt beim HK Celje ein 4:1-Erfolg.