Lustenau ringt Feldkirch nieder

Der EHC Alge Elastic Lustenau feiert in der Inter-National-League einen knappen 4:3-Sieg gegen Tabellenführer Lorenz Lift VEU Feldkirch. HK Playboy Slavija Ljubljana besiegt EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel mit 4:3 nach Penaltyschießen.

Der EHC Alge Elastic Lustenau feiert in der Inter-National-League einen knappen 4:3-Sieg gegen die Lorenz Lift VEU Feldkirch. Barney (8./PP), Wilfan (11.) und Winzig (14.) bringen die Heimischen schnell mit 3:0 in Front, Mairitsch (20./PP) verkürzt noch im ersten Drittel. Auer (22.) stellt den Drei-Tore-Vorsprung wieder her, Jancar (33./PP) und Novak (37./PS) verkürzen. Der Ausgleich gelingt nicht mehr.

Die "Adler" aus Kitzbühel müssen sich beim HK Playboy Slavija Ljubljana mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben, bleiben aber noch vor den Slowenen in der Tabelle.

Der EHC-Bregenzerwald (3:1 beim EK Zell am See) und HDD SIJ Acroni Jesenice (4:1 gegen den HK ECE Celje) bleiben mit Siegen am Führungsduo dran.