Lustenau ringt die "Wälder" nieder

EHC Alge Elastic Lustenau ringt EHC-Bregenzerwald im zweiten Viertelfinalspiel der Inter-National-League auswärts mit 2:1 nieder und geht in der "Best-of-Seven"-Serie 2:0 in Führung.

EHC Alge Elastic Lustenau schlägt EHC-Bregenzerwald im zweiten Viertelfinalspiel auswärts mit 2:1 (1:0,0:0,1:1) und geht damit in der "Best-of-Seven"-Serie 2:0 in Führung. Den entscheidenden Treffer vor 1.700 Zuschauern erzielt David Slivnik in der 55. Minute.

Auch Zell am See stellt in der Viertelfinalserie auf 2:0. Die "Eisbären" feiern beim EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel einen 5:4-(1:1,1:1,2:2)-Erfolg nach Overtime. Fabian Stichnauer mutiert in der 64. Minute zum Siegtorschützen.

HDD SIJ Acroni Jesenice gewinnt bei HK Playboy Slavija Ljubljana mit 5:2 (Serie: 2:0).