KSV-Niederlage in Jesenice

Im letzten Vorbereitungsspiel vor Beginn der Meisterschaft in der Inter-National-League unterlag KSV Eishockey deutlich bei HDD SIJ Acroni Jesenice.

Im letzten Probegalopp vor dem ersten Meisterschaftsspiel in der Inter-National-League am Samstag unterlag KSV Eishockey beim Ligakonkurrenten in Jesenice deutlich mit 2:8.

Lukas Titze gelang nach fünf Spielminuten die etwas überraschende Führung der steirischen Gäste, die Slowenen schlugen aber noch im ersten Abschnitt zurück. Jesenice kontrollierte danach diese Partie und zog weiter davon. Michael Grüneis gelang noch Kapfenbergs zweiter Treffer.

Am Samstag startet die INL in die neue Saison, Kapfenberg empfängt HK Playboy Slavija Ljubljana und Jesenice startet zu Hause gegen den EK Zell am See.

Titelverteidiger EHC Alge Elastic Lustenau musste sich im letzten Testspiel gegen den EHC Chur aus der Schweiz mit 0:2 geschlagen geben. Am Samstag folgt das erste Meisterschaftsspiel beim EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel.