KSV holt zwei junge Stürmer

Die Stürmer Philipp Cirtek und Lukas Vendis komplettieren den Kader von Trainer Niko Härkönen bei KSV Eishockey für die Inter-National-League.

Am Donnerstag konnte der Kader des KSV Eishockey rund um Trainer Niko Härkönen fixiert werden. Neu zum Team gestoßen sind die beiden Stürmer Philipp Cirtek (21) und Lukas Vendis (19).

Cirtek ist ehemaliger österreichischer U20- und U18-Nationalteamspieler, spielte jahrelang beim EC-KAC und versuchte zwischenzeitlich sein Glück bei den Laconia Leafs in den USA. Vendis, der Eishockey bei den Junior Capitals in Wien erlernte, zog es nach zwei Saisonen in Kladno zu den Seattle Jr. Totems in die USA.

Beide Spieler passen genau in den Kader der Steirer, sagt Obmann Franz Gärtner: "Beide Spieler sind sehr jung und wollen einen Schritt nach vorne machen. Die Spieler sind mit vollem Einsatz dabei, das Klima in der Mannschaft ist sehr gut und die Arbeit von Trainer Härkönen top."

Die nächsten Vorbereitungsspiele des KSV Eishockey finden am 5. September gegen den WEV und am 9. September gegen Ligakonkurrent Jesenice statt.