Heimsiege zum Play-off-Start

Die Heimteams präsentieren sich zum Start des Play-off in der Inter-National-League stark und torfreudig. EK Zell am See besiegt EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel 6:4, Lorenz Lift VEU Feldkirch schlägt HC Steelers Kapfenberg 5:3.

Die Play-off-Serien im Viertelfinale der Inter-National-League starten mit Heimsiegen.

Spektakulär fällt das 6:4 der Zeller Eisbären über EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel aus. 1.522 Zuschauer sehen je zwei Tore von Tschernutter und Wilfan (Zell/See) sowie Lenes und Sacchetti (Kitzbühel).

Ähnlich trefferfreudig präsentieren sich Lorenz Lift VEU Feldkirch und HC Steelers Kapfenberg, das mit 5:3 an die Vorarlberger geht. EHC Alge Elastic Lustenau bleibt beim 3:0 über EHC-Bregenzerwald ungefährdet. HDD SIJ Acroni Jesenice dreht das Spiel gegen HK Playboy Slavija Ljubljana und siegt 2:1.