Führungstrio im Gleichschritt

An der Spitze der Inter-National-League hat sich am Samstag nichts verändert. Lorenz Lift VEU Feldkirch, EHC Alge Elastic Lustenau und EHC-Bregenzerwald feierten jeweils einen Heimsieg.

Die Vorarlberger Teams marschieren weiter im Gleichschritt an der Spitze der Inter-National-League. Tabellenführer Lorenz Lift VEU Feldkirch gewann sein Heimspiel am Samstag gegen KSV Eishockey ohne Probleme mit 5:1 (2:1,3:0,0:0). Kevin Puschnik war mit einem Treffer und zwei Vorlagen der beste Spieler des Abends.

Verfolger EHC Alge Elastic Lustenau hatte mit EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel auch keine großen Schwierigkeiten und siegte mit 5:2 (2:0,2:2,1:0). Topscorer Scott Barney lieferte wieder ein Tor und drei Assists ab.

Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich hingegen EHC-Bregenzerwald und EK Zell am See, den die "Wälder" mit 6:4 (2:0,1:2,3:2) für sich entschieden. Bregenzerwald war stets in Führung und verteidigte diese auch vehement. Christian Ban und Christian Haidinger erzielten jeweils einen Doppelpack.