"Wälder" fertigen Lustenau ab

Der EHC-Bregenzerwald fertigt Tabellenführer EHC Alge Elastic Lustenau mit 5:0 ab und übernimmt die Spitzenposition. Der EK Zell am See schlägt Lorenz Lift VEU Feldkirch mit 2:1.

EHC-Bregenzerwald kommt am 5. Spieltag der Zwischenrunde der Inter-National-League zu einem 5:0-Heimsieg gegen Tabellenführer EHC Alge Elastic Lustenau. Das letzte Tor fällt bereits in der 26. Minute. Ban ist mit einem Treffer und drei Assists der Mann des Spiels.

Die Zeller Eisbären schlagen die Lorenz Lift VEU Feldkirch indes zu Hause mit 2:1. Scholz (5.) bringt die Gäste zwar in Führung, doch Vala (23./PP.) und Rataj (54.) drehen die Partie.

In der Qualifikationsrunde sorgen EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel mit einem 8:4 gegen HK Celje und HC Steelers Kapfenberg mit einem 5:2 bei HK Triglav Kranj für eine Vorentscheidung im Kampf um die Play-off-Plätze. HKMK Bled hält mit einem 4:3 gegen HK Playboy Slavija Ljubljana die Play-off-Chance noch am Leben.