"Eisbären" bezwingen "Adler"

EK Zell am See sichert sich mit einem 2:1-Heimsieg über den EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel den ersten "Matchpuck" für das Semifinale der Inter-National-League.

Mit einem 2:1-Heimerfolg sichern sich die EK Zeller "Eisbären" ihre ersten Matchpucks im Viertelfinalduell mit den Kitzbühler "Adlern". Das Goldtor zum 2:1-Triumph erzielt Fabian Stichauner wenige Sekunden vor Spielende.

Lorenz Lift VEU Feldkirch biegt HC Steelers Kapfenberg mit 4:2, EHC Alge Elastic Lustenau siegt in der eigenen Halle gegen EHC-Bregenzerwald mit 2:1. Im Duell der slowenischen Teams gewinnt HDD SIJ Acroni Jesenice gegen HK Playboy Slavija Ljubljana mit 4:3 nach Verlängerung.

In allen Duellen steht es somit 3:0, am Sonntag können die Gastteams damit den Aufstieg in das Semifinale schaffen.