Zwei Siege für Feldkirch

Die Lorenz Lift VEU Feldkirch holte am vergangenen Wochenende in der Vorbereitung zwei Siege. In der Verlängerung gewann der EHC-Bregenzerwald sein Testspiel. Neuling EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel mussten sich deutlich geschlagen geben.

Das Heimwochenende in der Vorbereitung endete für die Lorenz Lift VEU Feldkirch mit zwei Siegen. Gegen den EHC Seewen setzten sich die Feldkircher mit 5:2 durch (Tore: Novak, Nachbaur, Draschkowitz, Stanley und Fekete), tags darauf siegte die VEU gegen ERC Bulls Sonthofen mit 3:1 (Tore: Megala, Draschkowitz und Novak). Für die Vorarlberger war es der dritte Sieg im ebensovielten Vorbereitungsspiel.

Der EHC-Bregenzerwald trat gegen den Vizemeister der Schweizer 1. Liga (EHC Münsingen) an und feierte dank Philipp Putnik einen 5:4-Sieg nach Verlängerung. Die weiteren Treffer der "Wälder" steuerten Christian Haidinger, Marcel Wolf, Kevin Steiner und Oliver Achermann.

Beim EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel gastierte der EHC Klostersee (bayrischer Oberligist) und dieser entpuppte sich als der erwartet starke Gegner. Die Tiroler kamen nie richtig ins Spiel und mussten sich schließlich ganz klar mit 0:5 geschlagen geben. Die Try-out-Spieler Michal Theimer und Mario Seidl konnten den Erwartungen nicht gerecht werden und erhielten keinen Vertrag. Vladimir Dolnik konnte hingegen die Verantwortlichen von seinen Fähigkeiten überzeugen und wird für Kitzbühel auflaufen.