Vala bleibt in Zell am See

Beim EK Zell am See nimt der Kader für die nächste Saison bereits Formen an. Auch Petr Vala bleibt dem Verein treu und hängt noch ein weiteres Jahr bei den "Eisbären" an.

Nach Franz Wilfan und Igor Rataj können die "Eisbären" die nächste namhafte Verlängerung verkünden. Auch der Tscheche Petr Vala bleibt ein weiteres Jahr beim EK Zell am See.

Wie Igor Rataj kam Vala vor drei Jahren in den Pinzgau. Mit seiner Frau und seiner Tochter, die mittlerweile die Volksschule in Zell am See besucht, ist Vala heimisch geworden. "Ich bin mittlerweile in Zell am See zu Hause, verbringe auch den ganzen Sommer hier. Ich liebe die Region und die Leute hier, aber vor allem liebe ich es für die Eisbären zu spielen", erklärt der Tscheche.

"Petr ist ein klasse Kerl, wir sind froh, ihn bei uns zu haben. Nebenbei engagiert er sich für den Nachwuchs, steht mit den Jugendmannschaften auf dem Eis und gibt sein Know-how weiter", freuen sich auch die "Eisbären".