Spitzenduell an Gherdeina

Im Duell der zwei Führenden der "Master Round" der Inter-National-League gewinnt der HC Gherdeina 6:2 beim HC Südtirol Bank Eppan. In Qualifikationsgruppe A bleibt es zwischen FBI VEU Feldkirch und HK Jesenice spannend.

Im Duell der zwei Führenden der "Master Round" der Inter-National-League gewinnt der HC Gherdeina 6:2 (2:0,2:2,2:0) beim HC Eppan.

Die FBI VEU Feldkirch und der HK Jesenice liegen in der Qualifikationsgruppe A weiter Kopf an Kopf. Die Vorarlberger bezwingen den HC Merano 3:0 (1:0,1:0,1:0), die Slowenen fertigen HK Celje 9:1 (1:1,3:0,5:0) ab. Ales Remar trifft drei Mal, Jaka Porenkar gelingt ein Doppelpack.

In Qualifikationsgruppe B enteilt EHC-Bregenzerwald weiter, da der erste Verfolger HK Playboy Slavija Ljubljana bei HDK Maribor mit 2:3 (2:0,0:2,0:0) nach Overtime Federn lässt.