Neumarkt steht im Finale

HC Neumarkt Riwega Neumarkt setzt sich im alles entscheidenden fünften Halbfinalspiel 5:2 gegen den EK Zell am See durch und steht im Finale der Inter-National-League.

Der HC Neumarkt Riwega setzt sich im alles entscheidenden fünften Halbfinalspiel 5:2 (1:0,2:2,2:0) gegen EK Zell am See durch und steht im Finale.

Michael Sullmann (drei Treffer) sowie Jimmy Kilpatrick (zwei Tore) tragen maßgeblich zum Aufstieg bei. Für Zell am See treffen Johannes Schernthaner und Franz Wilfan.

Somit trifft Neumarkt im Finale ab Samstag auf Titelverteidiger EHC-Bregenzerwald, der sich bereits am Dienstag ebenfalls im fünften Semifinalspiel gegen HC Gröden 5:0 durchsetzte.