Neuer Trainer in Lustenau

Heikki Mälkiä heißt der neuer Trainer beim EHC Alge Elastic Lustenau. Der 56-jährige Finne wurde den "Löwen" von zahlreichen Eishockey-Größen empfohlen.

Aus den zahlreichen Bewerbern für den Trainerposten beim EHC Alge Elastic Lustenau hat sich der Verein für Heikki Mäliä entschieden. Viele Jahre trainierte der 56-Jährige Teams in Finnland und Dänemark.

Vor einigen Jahren wechselte er dann in die Erste Bank Eishockey Liga zu Jesenice (2010-2012) und zu Olimpija Laibach (2012/13). Der Finne wird als harter und verbissener Trainer beschrieben, der auch mit jungen Talenten sehr gut umgehen kann.

Vor einer Woche traf Mälkiä in Lustenau ein und machte sich ein erstes Bild vom Verein und vom Umfeld. Nach einem Gespräch mit Obmann Herbert Oberscheider wurde dann der Vertrag für die laufende Saison fixiert.

Einen gelungenen Einstand hatte Mälkiä bereits, nachdem zwei Vorbereitungsspiele gegen den EC Peiting mit 5:4 und 4:3 gewonnen wurden.