Mazanec bleibt in Zell am See

Der EK Zell am See hat das Trainerteam für die nächste Saison der Inter-National-League bestätigt. Milan Mazanec und Thomas Guggenberger haben weiter das Sagen hinter der Bande.

Auf der Trainerposition setzt der EK Zell am See auf Kontinuität: Milan Mazanec übernahm vor drei Jahren die "Eisbären" und wird auch die kommende Saison als Trainer fungieren.

"Milan hat die Mannschaft in den letzten Jahren kontinuierlich wieder zurück an die Spitze geführt. Ihm ist es gelungen, Nachwuchsspieler in die Kampfmannschaft zu integrieren und darüber hinaus Spieler in die Erste Bank EIshockey Liga zu führen", erklärt der sportliche Leiter Thomas Salchegger.

Manager Klaus Mitterer fügt hinzu: "Milan war unser erster Ansprechpartner was die Trainerposition betrifft und ich bin froh, dass wir uns schnell über einen Verbleib in Zell am See einigen konnten! Wir stecken bereits mitten in den Verhandlungen mit allen weiteren Akteuren aus der Saison 2013/14 und hoffen den gesamten Kader halten zu können."

Thomas Guggenberger wird den Eisbären auch in der kommenden Saison als Co-Trainer erhalten bleiben. "Er passt perfekt als Bindeglied zwischen Mannschaft, Trainer und Vorstand. Er macht einen großartigen Job und wird auch in der kommenden Saison gemeinsam mit Mazanec hinter der Bande die Fäden ziehen", meint Mitterer.