Lustenau schließt auf

Nach der ersten Doppelrunde der Inter-National-League schließt der EHC Alge Elastic Lustenau mit einem Auswärtssieg beim HC Steelers Kapfenberg punktemäßig zu Leader EK Zell am See auf.

Der EHC Alge Elastic Lustenau beendet die erste doppelte Auswärtsreise am Sonntag mit dem zweiten Sieg innerhalb von 24 Stunden. Mit dem 7:3 bei HC Steelers Kapfenberg schließen die Vorarlberger in der Tabelle zu Leader EK Zell am See auf.

Der EHC-Bregenzerwald und die Lorenz Lift VEU Feldkirch feiern in Slowenien ebenfalls Auswärtssiege. Die "Wälder" schlagen HK Celje mit 5:3, die VEU siegt bei HK Playboy Slavija Ljubljana mit 4:3 nach Verlängerung.

EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel muss sich bei HDD Jesenice mit 1:6 geschlagen geben. HK Triglav Kranj gewinnt das slowenische Duell bei HKMK Bled mit 6:1.