Gherdeina im Halbfinale

Als drittes Team zieht der HC Gherdeina in das Halbfinale der Inter-National-League ein. Die Südtiroler gewinnen Spiel vier bei HK Jesenice mit 2:1 und damit die "Best-of-Five"-Serie mit 3:1.

Der HC Gherdeina, Gewinner des Grunddurchgangs und der "Master Round" der Inter-National-League, wird im Viertelfinale seiner Favoritenrolle gerecht. Die Südtiroler gewinnen Spiel vier der "Best-of-Five"-Serie beim HK Jesenice mit 2:1 (0:0,1:0,1:1) und das Duell insgesamt mit 3:1.

Dylan Stanley bringt Gherdeina im zweiten Drittel mit einem Powerplay-Treffer in Führung (24.). Steven Birnstill erhöht kurz vor Schluss (55.) auf 2:0 für die Grödner. Der Anschlusstreffer der Slowenen durch Jure Dolinsek (60.) kommt zu spät.