Erste Spieler für Kapfenberg

Der HC Steelers Kapfenberg hat die ersten Neuverpflichtungen für den Start in der Inter-National-League bekannt gegeben.

Der HC Steelers Kapfenberg startet mit hohen Ambitionen im September in die Inter-National-League, die mit insgesamt 16 Vereinen in die neue Saison gehen wird.

Mit einem jungen Team wollen die Steirer, die mit dem EHC LIWEST Linz kooperieren, auf sich aufmerksam machen und als Entwicklungsschritt für höhere Aufgaben dienen.

Derzeit stehen die Torhüter Thomas Angerer, Robin Bauer und Oliver Zirngast, die Verteidiger Miloslav Jachym, Filip Orsagh, Jan Polata und Adrian Stühlinger sowie die Stürmer Andreas Forcher, Matyas Hlozek, Patrick Schonaklener und Sandro Zöbinger unter Vertrag. Head Coach ist der Slowake Stefan Mikes.

"Wir wollen Spieler mit Charakter, die Teamplayer sind und die Fans begeistern wollen. Alle Neuverpflichtungen wurden mit Drei-Jahres-Verträgen ausgestattet, welche im dritten Jahr auch in der Erste Bank Eishockey Liga gültig sind", heißt es auf der Website des HC Steelers Kapfenberg.