Bregenzerwald und Feldkirch auf Kurs

EHC-Bregenzerwald liegt dank eines 2:0-Sieges bei Slavija Ljubljana nach dem dritten Spieltag der Inter-National-League auf Play-off-Kurs.

Nach dem dritten Spieltag der Zwischenrunde von der Inter-National-League liegen Titelverteidiger EHC-Bregenzerwald und die FBI VEU Feldkirch auf Play-off-Kurs.

Die "Wälder" gewinnen in der Qualifikationsgruppe B bei Tabellenführer Slavija Ljubljana 2:0 und übernehmen die Tabellenführung. Ebenso neuer Spitzenreiter Gruppe A sind die Feldkircher, die Celje mit 14:1 aus der Halle schießen.

In der "Master Round" gewinnt Zell am See 8:3 gegen den HC Gherdeina und der EHC Palaoro Lustenau gegen HC Südtirol Bank Eppan endet 3:4 nach Penaltyschießen.