"Wälder" verlieren erstes Finalspiel

Der EHC-Bregenzerwald verliert Spiel eins der Finalserie in der Inter-National-League bei HC Neumarkt Riwega mit 2:3 nach Penaltyschießen.

EHC-Bregenzerwald verliert Spiel eins der "Best-of-Five"-Finalserie auswärts gegen HC Neumarkt Riwega mit 2:3 (0:1,1:1,1:0) nach Penaltyschießen.

Manuel Bertignoll (18./PP.) bringt die Italiener im ersten Drittel in Führung. Kurz nach der ersten Drittelpause stellt Rudi Locatin (22./PP.) auf 2:0, ehe Antti Kauppila (27.) die "Wälder" im 5-gegen-3 heranbringt. Kurz vor Schluss rettet Christian Haidinger (57.) die Vorarlberger in die Verlängerung.

Im Penaltyschießen erzielt Jimmy Kilpatrick den entscheidenden Treffer.