"Wälder" verkürzen in der Serie

EHC-Bregenzerwald gewinnt im dritten Halbfinale der Inter-National-League gegen HC Gherdeina 2:1 und verkürzt in der "Best-of-Five"-Serie auf 1:2.

Der EHC-Bregenzerwald zieht nochmals seinen Kopf aus der Schlinge.

Der Titelverteidiger wehrt durch einen 2:1-(0:0,1:0,1:1)-Heimsieg über Gröden den ersten von zwei Matchpucks ab und verkürzt in der "Best-of-Five"-Serie der Inter-National-League auf 1:2.

Nach einem torlosen ersten Drittel bringt David Hauser (32.) die "Wälder" in Front. Philipp Putnik (43.) erhöht auf 2:0. Gabriel Vinatzer (55.) verkürzt zwar nochmals, aber letztlich bringen die Vorarlberger den Sieg über die Zeit.