"Wälder" stürzen Feldkirch

Ein Hattrick von Christian Ban bescherte dem EHC-Bregenzerwald am Mittwoch einen 6:4-Heimsieg im Österreich Cup gegen den bisherigen Tabellenführer Lorenz Lift VEU Feldkirch.

Von Beginn an entwickelte sich in der Messehalle Dornbirn ein abwechslungsreicher und offener Schlagabtausch zwischen dem EHC-Bregenzerwald und Lorenz Lift VEU Feldkirch. Linus Lundström brachte im Powerplay die Hausherren in Führung (4.), Christoph Draschkowitz gelang ebenfalls mit einem Mann mehr der Ausgleich (16.).

Christian Ban (21.), Dominik Bereuter (23.) und Marcel Wolf (28./PP2) sorgten zunächst für klare Verhältnisse auf Seiten der "Wälder". Feldkirch zeigte sich aber nicht beeindruckt und kam durch Philipp Koczera (26.), Andrej Nedorost (33.) und David Lindner zum erneuten Ausgleich.

Danach folgte aber eine Schlussoffensive der Gastgeber, die weiteren zwei Treffern von Ban (55., 60./EN) den 6:4-Heimsieg verdanken. Für Feldkirch war es die erste Niederlage im laufenden Bewerb.

Nach der Hinrunde im Österreich Cup zeigt sich ein interessantes Bild in der Tabelle: EK Zell am See führt nach fünf Spielen einen Punkt vor Feldkirch und drei vor Bregenzerwald.