"Wälder" erzwingen Spiel fünf

Der EHC-Bregenzerwald besiegt den HC Gherdeina mit 3:2 nach Verlängerung und erzwingt so ein Entscheidungsspiel in der "Best-of-Five"-Serie. Der HC Neumarkt RIwega geht gegen den EK Zell am See wieder in Führung.

Der EHC-Bregenzerwald zieht abermals den Kopf aus der Schlinge. Die "Wälder" bezwingen Gröden im vierten Spiel der "Best-of-Five"-Serie mit 3:2 nach Verlängerung und stellen auf 2:2.

Chvostek (3.) bringt die Italiener in Front, Ban (9./PP) kann ausgleichen. Kostner (52./PP) gelingt der abermalige Führungstreffer, Häußle rettet den Titelverteidiger 30 Sekunden vor Schluss in die Verlängerung, wo Nilsson-Grans zum Sieg trifft.

HC Neumarkt Riwega stellt gegen EK Zell am See mit einem 5:2-Auswärtssieg auf 2:1.