"Eisbären" drehen irres Spiel

Der Zeller Eisbären gewinnen das Spitzenspiel der 3. Runde der Inter-National-League gegen EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel nach 1:3 noch 5:3. EHC Alge Elastic Lustenau ist neuer Zweiter.

Die Zeller Eisbären behalten in der dritten Runde der Inter-National-League dank einer Aufholjagd ihre weiße Weste.

Die Salzburger drehen im Spitzenspiel bei den zuvor ebenfalls ungeschlagenen Kitzbüheler Adlern einen 1:3-Rückstand im letzten Viertel in ein 5:3. Liga-Topscorer Igor Rataj gelingt ein Hattrick.

Lustenau bleibt dem Tabellenführer nach einem 3:1-Auswärtssieg bei Celje auf den Fersen. Kapfenberg ringt Bregenzerwald 3:2 nach Penaltyschießen nieder. Triglav Kranj unterliegt Lorenz Lift VEU Feldkirch 2:5, Bled besiegt Slavija Ljubljana 1:0.