Zell am See und "Wälder" siegen

In der 5. Runde der Inter-National-League feiern die österreichischen Klubs EHC-Bregenzerwald, EK Zell am See und EHC Palaoro Lustenau jeweils einen Sieg.

Der EHC-Bregenzerwald darf sich nach den zwei Auftaktniederlagen in der Inter-National-League über den zweiten Sieg in Folge freuen.

Gegen den HK Celje behalten die "Wälder" nach zwei frühen Toren von Andreas Judex (2., 9.) mit 6:3 (2:1,2:2,2:0) die Oberhand.

Der EK Zell am See gewinnt bei Triglav Kranj 4:1 (2:1,2:0,0:0). Ebenso einen Auswärtssieg kann der EHC Palaoro Lustenau mit dem 2:0 (0:0,1:0,1:0) bei HK Slavija Ljubljana bejubeln.

HK Jesenice besiegt Gröden 5:2 (1:1,1:1,3:0), der HC Eppan feiert bei HK Bled ein 7:2-(2:1,3:0,2:1)-Schützenfest.