Zell am See bleibt Spitzenreiter

Tabellenführer EK Zell am See behauptet seine Vormachstellung in der Inter-National-League dank es eines 6:2-Sieges über HK Triglav Kranj.

EK Zell am See behauptet nach einem 6:2-Erfolg über HK Triglav Kranj die Tabellenspitze in der Inter-National-League. Der 34-Jährige Petr Vala ist mit zwei Treffern der Sieggarant für die Pinzgauer.

Titelverteidiger EHC-Bregenzerwald siegt in Celje 5:2 und bleibt an den Top Fünf der Tabelle dran.

Weiters schlägt EHC Palaoro Lustenau HK Playboy Slavija Ljubljana 3:0. Die FBI VEU Feldkirch biegt HDK Maribor 3:2 nach Penaltyschießen.

HK Jesenice gegen HC Neumarkt Riwega endet 4:3, SV Kaltern rothoblaas deklassiert HKMK Bled 9:0 und HC Meran verliert gegen HC Südtirol Bank Eppan 2:3.