VEU schießt Kranj vom Eis

In der Inter-National-League deklassiert Tabellenführer FBI VEU Feldkirch den HK Triglav Kranj mit 9:3. EHC Palaoro Lustenau verliert hingegen das Heimspiel gegen HC Gherdeina mit 1:8.

In der Inter-National-League deklassiert Tabellenführer FBI VEU Feldkirch den slowenischen Kontrahenten aus Kranj 9:3. Maxim Abaev ist mit drei Treffern und zwei Assists der überragende Spieler.

Der Tabellenzweite EHC Palaoro Lustenau kommt hingegen im Heimspiel gegen HC Gherdeina mit 1:8 unter die Räder. EK Zell am See gewinnt auswärts in Bled 7:2 und EHC-Bregenzerwald muss sich dem HK Jesenice 2:6 geschlagen geben.

Weiters endet Maribor gegen Eppan 1:6, Kaltern verliert gegen Celje 5:4 und Neumarkt biegt Meran 4:0.