Schwarzer Tag für die "Eisbären"

Der EHC-Bregenzerwald demütigt Leader EK Zell am See im Fernsehspiel mit 7:1. Bereits nach dem ersten Drittel steht es 6:0. HK SLavija Ljubljana bezwingt EHC Palaoro Lustenau 4:2.

EHC-Bregenzerwald demütigt den Tabellenführer der Inter-National-League. Die "Wälder" fertigen die Zeller Eisbären im Fernsehspiel mit 7:1 ab.

Bereits nach dem ersten Drittel steht es 6:0, danach können die Salzburger immerhin noch Schadensbegrenzung betreiben. Feichtner und Nilsson treffen je zweimal in Schwarze. Bregenzerwald befindet sich damit zurzeit auf dem vierten und letzten Play-off-Platz.

HK Slavija Ljubljana gewinnt nach einem furiosen Schlussdrittel 4:2 gegen EHC Palaoro Lustenau.