Schützenfest der VEU

In der Inter-National-League feiert die FBI VEU Feldkirch ein 15:2-Schützenfest über HKMK Bled. Christoph Draschkowitz erzielt dabei fünf Tore.

Die FBI VEU Feldkirch feiert in der Inter-National-League einen 15:2-Kantersieg über HKMK Bled. Überragender Spieler ist Christoph Draschkowitz mit fünf Toren und einem Assist.

Tabellenführer EK Zell am See verliert in Gröden 0:1 nach Verlängerung. Gabriel Vinatzer erzielt den einzigen Treffer. Titelverteidiger EHC-Bregenzerwald feiert einen 7:2-Sieg über HK Slavija Ljubljana.

Weiters: Kaltern verliert beim Team Jesenice 2:4. EHC Palaoro Lustenau siegt in Celje 5:2, Neumarkt gegen Eppan endet 6:3 und Meran gewinnt in Maribor 7:4.