Neuzugang bei VEU Feldkirch

Die FBI VEU Feldkirch ist auf der Suche nach einem Legionär für den Angriff fündig geworden. Der Stürmer Shamil Ramazanov wechselt vom HK Berkut Kiew aus der höchsten ukrainischen Spielklasse nach Feldkirch.

Die FBI VEU Feldkirch hat mit Shamil Ramazanov einen neuen Stürmer gefunden. Der Ukrainer wechselt vom HK Berkut Kiew aus der höchsten ukrainischen Spielklasse nach Feldkirch.

Ramazanov ist 24 Jahre alt, 1,87 m groß und 100 kg schwer. In der letzten Saison erzielte er in 33 Spielen für Berkut Kiew sieben Tore und 17 Assistpunkte. Für die Nationalmannschaft der Ukraine absolvierte der Stürmer bisher acht Spiele.

"Ramazanov bringt die gleichen Qualitäten mit wie sein Landsmann Olexander Toryanik, der ursprünglich zur VEU wechseln sollte. Auch Ramazanov ist ein körperlich sehr starker Spieler, genau das, was wir gesucht haben und was uns letzte Saison unter anderem gefehlt hat", meint Geschäftsführer Michael Lampert.

Am 19. August beginnt unter Trainer Milos Holan die Saisonvorbereitung für die Feldkircher Cracks am Eis.