Neuzugang bei den "Eisbären"

Der EK Zell am See verpflichtet mit Fabian Stichauner eine österreichische Nachwuchshoffnung aus der Talenteschmiede des EC VSV für die kommende Saison.

Fabian Stichauner, dessen Stammverein der ESC Steindorf ist, wechselte in jungen Jahren zum EC VSV. Der gebürtige Villacher war die letzten Jahre fixer Bestandteil der erfolgreichen U20-Mannschaft des VSV (zwei Meistertitel).

In der kommenden Saison möchte der junge Verteidiger den nächsten Karriereschritt wagen und in der Inter-National-League beim EK Zell am See Fuß fassen.

"Ich freue mich auf diese neue Herausforderung. Zell am See ist ein Traditionsstandort, der Jahr für Jahr jungen Spielern die Chance ermöglicht", freut sich der 20-Jährige über sein Engagement.

"Mit dieser Verpflichtung ist für uns die Kaderplanung vorerst abgeschlossen. Ende August werden wir in einem Try-out einige U22-Legionäre in der Verteidigung testen", heißt es aus dem Vorstand des EK Zell am See.