Neuzugang bei Bregenzerwald und Zell am See

Champion EHC-Bregenzerwald gibt die Verpflichtung von Stürmer Andreas Judex für die neue Saison bekannt. Christoph Herzog kehrt hingegen in seine Heimatstadt zum EK Zell am See züruck.

Mit Andreas Judex wechselt ein Wunschspieler von Coach Henrik Alfredsson zu Titelverteidiger EHC-Bregenzerwald. "Andreas ist ein routinierter Stürmer mit jahrelanger Bundesligaerfahrung und genialer Übersicht", heißt es in einer Aussendung des Champions der Inter-National-League.

Auch in der kommenden Saison wird der EHC-Bregenzerwald die Zusammenarbeit mit dem EC Dornbirn verstärkt wahrnehmen.

Die Zeller Eisbären freuen sich ihren ersten Neuzugang präsentieren zu können. Mit Christoph Herzog kehrt der Sohn von Ex-Eisbärenobmann Bertl Herzog in seine Heimatstadt zurück.

"Es freut uns, Christoph wieder im Eisbärentrikot zu sehen. Sein beruflicher Werdegang führt ihn nach Zell am See zurück, wobei wir überzeugt sind, dass er nicht nur im neuen Job, sondern auch am Eis einhundert Prozent geben wird", erklärt die sportliche Leitung des EK Zell am See.