Neumarkt verlängert mit drei Spielern

Das Mannschaftsgerüst der "Wildgänse" aus Neumarkt für die bevorstehende Saison der Inter-National-League steht. Auch Michael und Alexander Sullmann sowie Matteo Peiti werden Trainer Teppo Kivelä weiterhin zur Verfügung stehen.

In der Defensive des HC Neumarkt, dem neuen Mitglied der Inter-National-League, soll Alexander Sullmann erneut eine tragende Rolle einnehmen. Seit seinem Wechsel zurück nach Südtirol im Sommer 2011 hat der 23-Jährige 74 Spiele bestritten und dabei 27 Scorerpunkte verbucht.

Ähnlich wie sein Bruder verbrachte auch der um drei Jahre jüngere Michael Sullmann die Anfänge seiner Karriere in Übersee. Seit seiner Rückkehr von Notre Dame zum HC Neumarkt hat der Stürmer bereits mehrfach sein Talent unter Beweis gestellt. In insgesamt 79 Zweitligaspielen brachte er es auf 27 Tore und 30 Assist.

Der dritte Spieler im Bunde ist der aus Bozen stammende Matteo Peiti. Er wird demnächst seine vierte Saison im Neumarkter Trikot bestreiten. Dem 21-jährigen Stürmer stehen in der Serie A2 bereits 90 Einsätze zu Buche, in denen er sich insgesamt 34 Treffer gutschreiben ließ.