Lustenau ist neuer Leader

Der EHC Palaoro Lustenau übernimmt in der Inter-National-League durch ein 3:2 in Jesenice die Tabellenführung vom EK Zell am See.

EHC Palaoro Lustenau übernimmt in der Inter-National-League die Tabellenführung vom EK Zell am See.

Die Vorarlberger gewinnen bei Nachzügler HK Jesenice 3:2. Damit überholen die Lustenauer die "Eisbären", die allerdings ein Spiel weniger ausgetragen haben.

HC Eppan ist nach einem 4:1 über HC Gherdeina Dritter. HC Neumarkt bleibt durch ein 5:0 gegen Schlusslicht Bled weiter oben dran. SV Kaltern setzt sich gegen HK Slavija Ljubljana 4:1 durch und HK Kranj schlägt Merano 3:1. HK Celje gegen HDK Maribor endet 2:4.