Lockerer Sieg für EHC Lustenau

Der EHC Palaoro Lustenau gewinnt zu Hause in der Inter-National-League dank Treffern von Tommi Leinonen, Marco Zorec, Thomas Auer und Juha-Matti Vanhanen gegen HK Triglav locker mit 4:0.

Der EHC Palaoro Lustenau gibt am Sonntag in der Inter-National-League ein kräftiges Lebenszeichen von sich.

Die Vorarlberger fertigen vor heimischem Publikum den HK Triglav Kranj souverän mit 4:0 ab. Bereits nach vier Minuten bringt Tommi Leinonen den neuen Tabellenvierten im Powerplay in Führung. Marco Zorec erhöht in Minute 17 noch vor der Pause auf 2:0.

Im zweiten Abschnitt baut Thomas Auer (36.) die Führung weiter aus, bevor Juha-Matti Vanhanen (55.) erneut in Überzahl den Endstand besorgt.