Knapper Sieg der "Eisbären"

Der EK Zell am See gewann das Vorbereitungsspiel gegen den EC Kitzbühel dank einer Aufholjagd im Schlussdrittel noch mit 5:3.

Lange Zeit lief der EK Zell am See am Freitagabend in einem Testspiel für den Start der Inter-National-League einem Rückstand hinterher. Der EC Kitzbühel lag durch Treffer von Igor Ivanov (2) und Lukas Etz bis zum Schlussdrittel in Führung. Dass die "Eisbären" am Ende noch siegreich vom Eis gingen, war den Treffern von Stephan Uhl, Jakob Lainer, Igor Rataj, Philipp Winzig und Franz Wilfan zu danken.

Bereits am Dienstag trifft Zell am See im nächsten Vorbereitungsspiel auf die Oilers Salzburg, am 14. September folgt das Rückspiel gegen den EC Kitzbühel.