Entscheidung am Ostersonntag?

Am Osterwochenende könnte in der Inter-National-League bereits die Titelentscheidung fallen. Gelingen entweder dem EHC-Bregenzerwald oder HK Slavija Ljubljana zwei Siege, steht der erste Champion dieser zwei Länder umfassenden Meisterschaft fest.

Unter dem Motto "Ganz Vorarlberg unterstützt den ECB" nimmt der EHC-Bregenzerwald die beiden Heimspiele der "Best-of-Five"-Finalserie der Inter-National-League gegen den HK Slavija Ljubljana in Angriff.

Nach dem etwas überraschenden Halbfinalerfolg über den EK Zell am See waren die "Wälder" im ersten Finalspiel in Ljubljana auch nicht zu stoppen und gewannen mit 3:2 nach Penaltyschießen. Die Slowenen schlugen aber einen Tag später zurück und glichen die Serie mit dem 4:1-Erfolg auf 1:1 aus.

Damit kann frühestens am Ostersonntag die Entscheidung zugunsten einer Mannschaft fallen. Der EHC-Bregenzerwald muss aufgrund einer Veranstaltung in der Dornbirner Messehalle, die als Heimstätte die Saison über gedient hatte, für diese beiden Partien in die Vorarlberghalle nach Feldkirch ausweichen.

"Der ECB steht vor dem größten sportlichen Erfolg in der Vereinsgeschichte und dem größten Erfolg in der Geschichte eines Mannschaftsportvereines aus dem Bregenzerwald. Das Team ist bereit und mit ganz Vorarlberg im Rücken können wir den Titel nach Österreich holen", freut sich Obmann Guntram Schedler auf die Begegnungen in der Vorarlberghalle.

Trainer Henrik Alfredsson ist ebenfalls gut vorbereitet: "Wir haben den wichtigen Sieg in Slowenien geholt, jetzt haben wir zweimal Heimrecht und können unsere Reise zum finalen Ende und zum Zielpunkt führen."

Der EHC-Bregenzerwald hat direkt nach den Spielen in Ljubljana einen Antrag auf Ergreifung ergänzender Disziplinarmaßnahmen beim Österreichischen Eishockeyverband (ÖEHV) eingereicht. Die Spieler Enes Gorse (ein Spiel bedingt) und Matic Jancar (drei Spiele unbedingt für einen Ellbogencheck gegen den Kopf) wurden mit Strafen bedacht.

Finaltermine (Best of Five)
23.03.2013: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald 2:3 n.P. (1:1,1:1,0:0)
24.03.2013: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald 4:1 (2:0,1:0,1:1)

30.03.2013, 19:30 Uhr: EHC-Bregenzerwald – HK Slavija Ljubljana
Vorarlberghalle Feldkirch
SR: Stefan SIEGEL, Rene STRASSER, Daniel KÖNIG, Kevin KONTSCHIEDER

31.03.2013, 19:00 Uhr: EHC-Bregenzerwald – HK Slavija Ljubljana
Vorarlberghalle Feldkirch
SR: Robert DOSTAL, Manuel NIKOLIC, Kristijan NIKOLIC, Lucas PLATTNER

03.04.2013, 19:00 Uhr: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald