Bregenzerwald schlägt Zell am See

Der EHC-Bregenzerwald gewinnt das zweite Semifinale in der Inter-National-League bei EK Zell am See mit 4:1 und gleicht in der "Best-of-Five"-Serie auf 1:1 aus.

Der EHC-Bregenzerwald gewinnt das zweite Semifinale der Inter-National-League beim überlegenen Grunddurchgangssieger Zell am See überraschend mit 4:1 und gleicht in der "Best-of-Five"-Serie auf 1:1 aus.

Alexander Feichtner bringt die "Wälder" nach drei Minuten in Führung. Nachdem Gabriel Pohl (7./PP) auf 2:0 erhöht, gelingt Franz Wilfan (17.) der Anschluss, doch Christian Ban (19.) und Georg Waldhauser (19.) machen per Doppelpack den Sack zu.

HK Slavija Ljubljana führt nach einem 1:0 in der Serie gegen HK Triglav Kranj mit 2:0.