Auswärtssieg für Kaltern

Der SV Kaltern rothoblaas siegt in der Inter-National-League etwas überraschend beim HC Südtirol Bank Eppan mit 3:1. Alle Treffer der Gäste fallen im Schlussabschnitt.

Der SV Kaltern rothoblaas hat in der Inter-National-League ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.

Im Südtiroler Derby beim HC Südtirol Bank Eppan gewinnen die "Hechte" dank eines starken Schlussdrittels mit 3:1 (0:1,0:0,3:0). Nach dem frühen Rückstand durch Fabian Ebner (10.) dreht der SV Kaltern in den letzten 20 Spielminuten ordentlich auf.

Nach dem Ausgleich durch Simon Andergassen (44.) erhöht Raphael Andergassen für Kaltern auf 2:1 (48.). Lorenz Röggl macht mit einem Schuss ins leere Tor (60.) den 3:1-Auswärtssieg perfekt.