"Eisbären" verpflichten Ilasenko

Die sportliche Führung des EK Zell am See hat sich dazu entschieden, Torhüter Jan Ilasenko bis Saisonende zu verpflichten.

Jan Ilasenko durchlief die Nachwuchsabteilung des HC Kladno, wo er auch nach guten Leistungen in der tschechischen U18- und U20-Meisterschaft auf sich aufmerksam machte.

Zuletzt spielte der Torhüter in der russischen MHL bei Patriot Budapest. Seit letzten Mittwoch ist Ilasenko in Zell am See, dabei konnte er die Verantwortlichen der "Eisbären" überzeugen.

"Wir sind davon überzeugt, dass Jan die Lücke, die nach dem Abgang von Louis-Vincent Albrecht entstanden ist, schließen kann. Er präsentierte sich bei den Trainings topfit und wieselflink. Wir freuen uns so schnell adäquaten Ersatz gefunden zu haben", erklärt der sportliche Leiter Tom Salchegger. Am 23. November soll Ilasenko sein Debüt feiern.