Zwei Verletzte bei Feldkirch

Zwei Spieler kamen neu auf die Verletztenliste bei Titelverteidiger FBI VEU Feldkirch. Rodi Wade Short und Martin Mallinger müssen eine etwas längere Pause einlegen.

Nach Raimund Divis, Walter Fussi und Kevin Macierzynski hat es nun auch noch Rodi Wade Short erwischt.

Kurz vor Ende des Spiels am vergangenen Sonntag gegen den EC-KAC bekam der Kanadier den Puck an die Hand geschossen und verletzte sich dabei. Für die nächsten drei Spiele wird er voraussichtlich ausfallen.

Auch Martin Mallinger wird eine Pause einlegen müssen. Der Stürmer, der es trotz seiner Verletzung probiert hat, dem Team zu helfen, fehlt in den nächsten Wochen.

Bevor die Verletzung nicht zu einhundert Prozent ausgeheilt ist und er schmerzfrei Eishockey spielen kann, mache es wenig Sinn. Wie lange die Verletzungspause dauernd wird, ist derzeit nicht absehbar.