Zell am See baut Führung aus

Zell am See baut die Tabellenführung in der Inter-National-League mit einem 4:1-Erfolg bei Triglav Kranj auf neun Punkte vor der frastanzer VEU Feldkirch, das gegen EHC Palaoro Lustenau den Kürzeren zieht, aus.

Zell am See baut die Tabellenführung in der Inter-National-League (INL) mit einem 4:1-(0:0,2:1,2:0)-Erfolg beim HK Triglav Kranj auf neun Punkte vor der frastanzer VEU Feldkirch aus.

Die Vorarlberger müssen sich zuhause im Derby dem EHC Palaoro Lustenau mit 2:3 (2:2,0:1,0:0) geschlagen geben. Die Lustenauer sind nun mit acht Punkten Dritter und verkürzen den Rückstand auf Feldkirch auf einen Zähler.

Schlusslicht Slavija Ljubljana fährt einen 5:2-(0:1,5:0,0:1)-Heimsieg gegen EHC-Bregenzerwald ein und überholt die "Wälder" in der Tabelle.