Wechsel an der Spitze

Der EK Zell am See setzt sich am Samstag mit einem 5:4-Sieg beim EHC-Bregenzerwald in der Inter-National-League an die Tabellenspitze. HK Slavija Ljubljana gelingt mit dem 6:0 gegen den EHC Palaoro Lustenau der erste Saisonsieg.

Die Inter-National-League hat nach dem Spieltag am Samstag einen neuen Tabellenführer.

Der EK Zell am See setzt sich auswärts in Dornbirn beim EHC-Bregenzerwald mit 5:4 (0:1,2:2,3:1) durch. Erst im Schlussdrittel kommen die Eisbären zu einem klaren Vorsprung. Die Sturmpartner Igor Rataj (zwei Tore, zwei Assists) und Petr Vala (ein Tor, drei Assists) schießen die Pinzgauer zu einem 5:3-Vorsprung.

EHC Palaoro Lustenau muss sich beim ersten Antreten in Slowenien klar geschlagen geben. Die Vorarlberger kassieren bei Slavija Ljubljana eine 0:6-(0:3,0:2,0:1)-Niederlage.

Spielplan der INL

Tabelle der INL

Statistik der INL