VEU steigt aus der Nationalliga aus

Die VEU Feldkirch, der EHC Lustenau und Zell am See werden in der kommenden Saison nun doch nicht an der Nationalliga teilnehmen.

Die Nationalliga, die zweithöchste österreichische Spielklasse, steht vor einer schweren Zeit.

Nachdem Dornbirn aufgrund der Teilnahme an der Erste Bank Eishockey Liga keine zweite Mannschaft aufbringen kann, sind sowohl die Vorarlberger Klubs VEU Feldkirch und EHC Lustenau, als auch Zell am See in der kommenden Saison nicht in der Nationalliga dabei.

Diese drei Vereine streben eine Aufnahme in die neue österreichweite Eliteliga an, welche vom Steirischen Eishockeyverband geplant wird.